«

»

Aug 02 2017

Vorstellung des Programmplan der RETROLUTION!2017

Vorstellung des Programmplan der RETROLUTION!2017

Der Programmplan der RETROLUTION!2017 steht und ein kleines Update liegt begründet in der Beseitigung von einigen Schreibfehlern.
Wir freuen uns sehr, über die vielen Programmpunkte und möchten euch diese etwas genauer vorstellen. Im HomeCon- Forum können gerne Rückfragen unter http://forum.homecon.org/index.php/Thread/3108-RETROLUTION-2017-RAHMENPROGRAMM/?postID=7230#post7230 gemacht werden.

RAHMENPROGRAMM

Update 012.08.2017 des Programmplanes der RETROLUTION!2017

RAUMAUFTEILUNG

 

Diese RETROLUTION wird einen etwas neuen Weg bei dem Rahmenprogramm gehen, da wir im letzten Jahr einiges an Feedback und Wünschen erhalten haben. Die Skizze der Raumaufteilung ist eine grobe Idee und einiges wird sich erst beim Aufbau richtig ergeben, daher sind kurzfristige Änderungen möglich.

Samstag 19.08.2017, 10:00 Uhr

Die Kulturhalle Steinheim wird ihre Türen für die Teilnehmer und Besucher öffnen. Teilnehmer mit Geräten können ihre Hardware auf einen der vielen Tische (vor der Bühne) aufbauen. Es gibt keine Zuweisung wo wer sich hinsetzten kann/darf, sondern jeder sucht sich ein Platz. Wir bitten aber darum, dass die Tische mit RESERVIERUNGEN unbedingt freigehalten werden, weil diese für das Rahmenprogramm benötigt werden.
10:00 Uhr, Anmeldung zum Bomberman Turnier
[vor der Bühne/Turnierzone] mit dem HomeCon-Liga-Team
Wir hoffen auf reger Teilnahme am Bomberman Turnier, welcher an SNES-Geräten ausgetragen werden soll. Zwischen 10:00 Uhr und 14:30 Uhr werden Anmeldungen zum Turnier durch die HomeCon-Liga-Team aufgenommen und in der Turnierzone kann geübt werden.

11:00 Uhr, Begrüßung
[Bühne] mit Antabaka, FlorianD und Mugg

Bevor das eigentliche Rahmenprogramm startet, werden alle Besucher und Teilnehmer in die Haupthalle gebeten, damit Antabaka, FlorianD und Mugg alle Begrüßen können und ein paar Infos zu den geplanten zwei Tagen geben.
Die Begrüßung sollte keine 15 Minuten überschreiten.

ca. 11:15 Uhr, ATARI 8Bit für absolute Beginners
[Vortragsbereich] Workshop mit FlorianD

Im Vortragsbereich wird der erste Workshop mit Florian gestartet.
Es wird an echter Hardware gezeigt, wie man einen Atari in Betrieb nimmt. Booten von Diskette, was ist DOS und warum, warum muss man das BASIC manchmal ausschalten, was sind das für Schnittstellen, warum kommt der Joystick 1 in Port 1 (und nicht wie beim C64 in 2), warum ist ATARI viel cooler als C64, warum stinkt Schneider, warum hat der ATARI so viele Kabel und Netzteile, was ist ein MiniDOS, GameDOS, SmartDOS, was ist TURBO Basic, wo kriege ich Spiele her, wie starte ich Module, was für Peripherie gibt es (und was brauch ich davon nicht unbedingt: ALLES!), was sind die Unterschiede zwischen 800, 800XL und 800XE, was gibt es an neuer Hardware, welche Clubs gibt es usw.
Wer also schon immer etwas über die 8 Bit ATARI-Welt wissen möchte, bekommt bei diesen Workshop viele Antworten.

Dieser Workshop geht bis ca. 12:00 Uhr

13:00 Uhr, COMPUTERRESTAURATION -LIVE –
[Vortragsbereich] Workshop mit Pentagon

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie man zu einem alten Computer kommt. Keller, Dachboden, Schlafzimmerschrank, Sperrmüll oder Flohmarkt. Neben optischen Aufbau ist der elektrische bzw. elektronische Aufbau für eine Funktion sehr wichtig.
Pentagon wird daher den Workshop damit beginnen, etwas über elektronische Bauteile und Netzteile zu erzählen. Warum und was bedeutet Bauteilalterung.
So eine erst Inbetriebnahme ist immer Spannend und es wird im Workshop an einem CPC oder C64 gezeigt, worauf man achten sollte, bevor man den Computer wirklich einschaltet.
Dieser Workshop geht bis ca. 15:00 Uhr

14:00 Uhr, AMIGA-MOD LIVE-MIX
[Bühne] Musik mit Altraz

Gut gesättigt geht es in die nächste Musikdarbietung. Noisetracker, Soundtracker und Protracker sind bekannte Musikprogramme, um Musik-Module zu erzeugen… Altraz nimmt einen langen Weg zu uns auf und wird mit zwei Amiga 1200 originale Musik-Module Mixen und Auflegen.
Dieser Auftritt geht bis ca. 15 Uhr.

UPDATE 12.08.2017: Programmplatz von 19:00 Uhr auf 14:00 Uhr  getauscht.

15:00 Uhr, BOMBERMAN QUALIFIKATION
[vor der Bühne/Turnierzone] mit den Qualifikanten

Dieses Spielturnier geht nicht nur in die Berechnung der HomeCon-Liga ein, sondern es gibt ein Tagessieger. Man muss nicht Liga-Teilnehmer sein, davon abgesehen das jedermann, jederzeit einsteigen kann. Wir danken dem Forum64 nicht nur dafür, das es ein tolles Retrocomputing-Forum ist, sondern das es für die Tagessieger Pokale stiftet! Ein paar weitere Sachpreise werden auch noch ausgeschüttet, daher hoffen wir das viel im Vorfeld geübt worden ist, denn nur die besten kommen in das Finale ;-).
Die Qualifikation geht bis ca. 17:30 Uhr.

15:00 Uhr, AMIGA Bridgeboards
[Vortragsbereich] Vortrag mit BlindGerMan

Der Amiga ist nicht nur ein spannender Computer, sondern bietet auch einiges an Zusatzhardware an. Ein wichtiger Punkt hierbei sind die verschiedenen Erweiterungskarten/Bridgeboards, welche BlindGerMan vorstellen möchte.
Der Vortrag geht bis ca. 16 Uhr.

16:00 Uhr, ATARI Workshop
[Vortragsbereich] Workshop mit Michael

Ein ATARI Workshop welcher es in sich hat.
Michael möchte den interessierten mittels den HATARI Emulator den Computer ATARI ST/TT mit TOS/GEM und ggf. MINT näher bringen. Das Zeigen am Beamer wer zu trocken, daher sollen die interessierten einen Notebook oder PC mit möglichst einen vorinstallieren HATARI Emulator (WIN/OS X/LINUX) mitbringen.

Das Ziel ist es, einen Atari zu konfigurieren und einzurichten. Das umfasst die folgenden Punkte:
– Desktop (Fenstergröße und -position, Sortierreihenfolge, Anzeigemodus, ..)
– Accessoires einrichten, näherer Blick auf das Kontrollfeld bzw. xcontrol mit Hinweis auf andere mit ST-.Guide als Beispiel
– AUTO Ordner einrichten mit einem Überblick über:
– TOS Patches
– weiter AUTO Ordner Programme werden teils angerissen, teils benutzt wie:
– Bootmanager
– Ersatz für Teile des Betriebssystems wie Fileselektor, GDOS, MetaDOS
– Desktop ersetzen (als Teil des AUTO Ordners)
– Festplatte einrichten
– Ausblick auf Mint am Beispiel von:
– EasyMint auf dem Atari
– Aranym mit EasyMint
Dieser Workshop geht bis ca. 18:00 Uhr

16:00 Uhr, Game Boy Elektronikmusik
[Bühne] Musik mit Melted Moon

Ob die Entwickler des Game Boys daran gedacht haben, dass Sie ein Musikinstrument bauen. Natürlich kann der Game Boy von Nintendo mehr, aber Melted Moon benutzt diese kleinen Maschinen um Musik zu machen und wir finden es klasse.
Ab 16 Uhr wird Melted Moon uns in die elektronische Game Boy Musik-Welt abholen und Bilder für die Ohren generieren.
Dieser Auftritt geht bis ca. 17 Uhr.

https://www.meltedmoon.de/

17:00 Uhr, BOMBERMAN Finale
[Bühne/großer Beamer] mit den Finallisten

Zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr möchten wir unter den Finallisten herausbekommen, wer der Beste ist und dieses Standesgemäß prämieren.
Die Siegerehrung sollte bis ca. 18 Uhr abgeschlossen sein.

18:00 Uhr, HomeCon Grill
[Eingangsbereich] mit allen

Der 1. Hanauer Netzwerkclub e.V. & HomeCon Team spendieren allen anwesenden Grillwürstchen, Salate und Brote, damit wir zusammen in den Abend starten können.
Das große Fressen geht bis ca. 19:00 Uhr.

 

19:00 Uhr, C64-/Amiga-MIX
[Bühne] Musik mit SID Spieler

Ab 19 Uhr wird die gute Musik aus der Welt des C64- und Amiga-Computer vom SID Spieler aufgelegt.
Dieser Auftritt geht bis ca. 20:00 Uhr.
https://www.facebook.com/Commodore64SID/

UPDATE 12.08.2017: Programmplatz von 14:00 Uhr auf 19:00 Uhr  getauscht.

20:00 Uhr, RETROBLAH@RETROLUTION
[Vortragsbereich] mit Retroblah & Gästen

Auch auf dieser Retrolution wird Retroblah einen Live-Stream ab 20 Uhr starten.
Als Gast geladen ist Alex aka Der Retroluzzer (aus alten HomeCon – Zeiten kenn man ihn auch als Retrowurst).

20:00 Uhr, Freigabe von USK 18 Inhalte
[Haupthalle/Teilnehmerbereich] mit Ü18 Teilnehmern

Die HomeCon ist ein familienfreundliches Retrocomputing-Treffen, welches wir auch auf einer RETROLUTION fortführen möchten, aber ab 20 Uhr wird es ein USK-18 Bereich vor dem Bühnenbereich/Teilnehmerbereich entstehen, wo nur noch Ü18 Zugang haben und es darf nach Herzenslust alte Klassiker Ballerspiele einzeln oder im Netzwerk gespielt werden.
Hierzu ist geplant 8 alte LAN PCs zu vernetzten und Spielbereit zu machen. Natürlich kann man auch eigene USK18 Spiele auf seiner Hardware laufen lassen.

Sonntag 20.08.2017, 10:00 Uhr, Frühstück
[Haupthalle/Teilnehmerbereich] mit allen

Der HNC e.V. wird traditionell ein gemeinsames Frühstück mit frischen Brötchen vom Bäcker spendieren und so gemeinsam den Tag zu starten.
Am Sonntag selbst sind keine weiteren Rahmenprogrammpunkte geplant, aber es ist nicht auszuschließen, dass es noch ein paar kleine Spielturniere auf dem Beamer oder LAN-PC Bereiche geben wird. Wir hoffen das auch am Sonntag viele mit ihren Hardware-Schätzen vor Ort sein werden.
Entsprechend wie der Tag verläuft, werden wir ab ca. 16 Uhr anfangen abzubauen.

Hinweise
Für die Planung sind die Zeiträume für die einzelnen Programmpunkte Stundenweise ausgelegt worden. Die Akteure müssen nicht die komplette Zeit ausfüllen und es gehören ggf. Auf- und Abbauzeiten dazu.
Am Samstag werden wir das aktuelle Programm in Papierform aufhängen und auslegen.

Programmänderungen 12.08.2017

Die Startzeiten von Altraz und SID Spieler wurden getauscht.

Über den Autor

Mugg

Mit ATARI VCS und Commodore AMIGA Linie aufgewachsen. Seit dem Jahr 2009 wieder aktiv in der Retrocomputing-Szene. Aktiv bei und um die Organisation der HomeCon - Treffen, aktiv im For Amusement Only e.V. und Mitbegründer des Digital Retro Park e.V..