Jugendschutz

Retrocomputing-Events im Rhein-Main-Gebiet

Da die Kinder mit ihren Eltern auf die HomeCon kommen, obliegt letztlich denen der Jugendschutz.

Viele der alten Spiele hatten noch gar keine Prüfung durch die FSK/USK erfahren. Von daher sind sie grundsätzlich nicht für Kinder und Jugendliche freigegeben.
Pong , PacMan und DonkeyKong sind nicht für Kinder freigegeben? Klingt seltsam, ist aber so.

Selbst wenn einige Spiele bereits eine Einstufung hatten, so mögen die damaligen Bedenken der Jugendschützer aus heutiger Sicht seltsam erscheinen. Die Grafiken bestanden oft nur aus einfarbigen Pixeln, die man nur mit viel Phantasie als Menschen oder Gegenstände erkennen kann.

Zudem hat sich die Zeit doch arg gewandelt. Seinerzeit war “Krieg der Sterne” FSK 12, heute ist er ab 6(!) Jahren freigegeben! Selbst wenn also ein altes Spiel irgendeine Freigabe bekommen haben sollte, so ist er fraglich, ob es nach einem Vierteljahrhundert immer noch genauso eingestuft werden würde.

Trotzdem müssen wir Euch darauf hinweisen, keine Spiele zu spielen, die für Kinder ungeeignet wären, auch, bzw. gerade wenn für sie keine FSK-Einstufung vorliegt.

Wie gesagt: Die Eltern müssen letztlich entscheiden, ob nicht bereits Donkey Kong (fallende, rollende, brennende Fässer und eine von einem riesigen Affen entführte Frau) schon zu viel ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.